Vergangene Ausstellung

STG 2016 03 08-7742 Kopie.jpg

VISIONEN DER ERINNERUNG - JÜRGEN BRODWOLF

03. April 2016 - 15. Mai 2016
Archäologische Ausgrabungsstätten, archaische Plastiken und dann, ganz unvermittelt - Tubenfiguren - menschliche Figuren, modelliert aus ausgedrückten Farbtuben. Diese an menschliche Körper erinnernden Tubenfiguren bevölkern seit nunmehr fast sechs Jahrzehnten konsequent das Werk des 1932 in der Nähe von Zürich geborenen Jürgen Brodwolf. Aufgrund ihrer Abstraktion funktionieren sie als Chiffren für menschliche Situationen, sie transportieren allgemein gültige Botschaften und spiegeln in unnachahmlicher Weise essenzielle menschliche Erfahrungen und Emotionen wider. In Verbindung mit ungewöhnlichen, oft überraschenden Materialien entstehen poetische Werke voller Tiefe und Nachdenklichkeit... Die Ausstellung liefert einen breit gefächerten Überblick über das Schaffen des documenta-Teilnehmers in den letzten fünf Jahrzehnten.